PS Wissenschaftliches Arbeiten

Open-source server-side tools and
languages for e-commerce

Baum-Struktur-Anzeiger - Handout zurück  


Proseminar Open-source server-side tools and languages for e-commerce
Thema Baum-Struktur-Anzeiger, 2.6.2001
Referent Martin Glowacki, 9425621, E881


1. Hierarchischer Aufbau von Dokumenten

Dokumente, Beschreibungen und Texte sind Schriftstücke, welchen im Normalfall eine hierarchische Struktur zugrunde liegt. Es gibt Kapitel mit Überschriften und Unterkapitel mit Unterüberschriften, Kommentare, Absätze und viele andere Textelemente. Im Internet wird daher oft ein Text auf mehrere Webseiten verteilt und dadurch unübersichtlich und teilweise unleserlich gemacht. Manchmal werden Dokumente auch auf einer einzelnen Seite komplett dargestellt, welches lange Wartezeiten beim Laden und endloses Scrollen beim Lesen zufolge hat.

Durch den hierarchischen Aufbau von Dokumenten ist es aber möglich, Dokumente auch als Baum anzusehen. Jedes Kapitel entspricht einem Blatt und jedes Unterkapitel einem weiteren auf dem Ast des Kapitels.

Damit man sich nicht ein ganzes Dokument herunterladen und nach gewünschten Themen oder Schwerpunkten durchsuchen muss, wäre es sinnvoll, im ersten Schritt nur ein Teildokument anzuzeigen. Es könnte zum Beispiel der Text aller Unterthemen versteckt werden und nur durch die Überschrift darauf hingewiesen werden, dass hier ein Unterthema zu finden ist. Dasselbe kann man mit Kommentaren und Absätzen machen. Zu den gewünschten Unterthemen gelangt man dann durch Anwählen des Themas, wobei immer wieder nur ein neues Teildokument angezeigt wird, welches nur die gewüschten Textstellen darstellt.


2. Das Demo CGI Script

Um die Arbeitesweise dieser Dokumenten-Anzeigeform auszutesten, wird ein Perl CGI Script verwendet, welches nur die notwendigsten Funktionen zur Verfügung stellt. CGI Scripte sind Programme, welche auf einem Web Server laufen und Webseiten mit veränderbarem Inhalt erzeugen können. Öffnen und Schließen von Untertiteln, Kommentaren und Absätzen sowie sinnvolles Positionieren des Dokuments im Browserfenster wird dadurch zentral über einen Webserver gesteuert. Die Programmiersprache Perl wird desshalb verwendet, weil sie für textorientierte Operationen sehr gut geeignet ist und bereits Schnittstellen für diese Aufgabe in Form von Modulen zur Verfügung stellt. Die Aufbereitung der Dokumentenseiten wird durch ein eigenes Modul erleichtert, welches Webseitenvorlagen verarbeiten kann. Perl wird sehr oft für Prototyping eingesetzt, da man recht rasch und einfach sichtbare Ergebnisse erzielen kann.

Das Vorlagen-Modul, auch als Template-Modul bezeichnet, ermöglicht es, Webseiten unabhängig vom eigentlichen CGI Programm zu erstellen. Mit Hilfe eigener HTML Tags kann die Webseite vom CGI Programm mit Hilfe des Vorlagen-Moduls mit Daten gefüllt werden. HTML Tags sind Steuerbefehle in Webseiten, die das Layout der Webseite steuern. In diesem Fall wird über diese Sondertags gesteuert, welcher Absatz oder Titel angezeigt werden soll und welcher nicht.

Durch die Verwendung des Vorlagen-Moduls kann das Arbeiten mit dynamisch erzeugten Webseiten sehr erleichtern werden. Es ist möglich, die Webseiten getrennt vom eigentlichen CGI Programm zu erstellen, da nur weitere HTML Tags in die Webseite eingefügt werden müssen. Die Webseiten lassen sich somit, im Gegensatz zu anderen Programmiersprachen wie PHP, ASP oder Serverseitigem Javascript sehr schnell umändern ohne den eigentlichen Programm Code zu verändern. Das Vorlagen-Modul kann nicht nur einzelne Werte in eine Webseite einfügen, sondern ganze Datenlisten und komplexere Datenstrukturen darin einfügen.

Das Herunterladen einer Webseite ist ein abgeschlossener Vorgang. Sobald eine Webseite angefordert wird, sendet der Webserver die Webseite an den Internet Browser und beendet die Netzwerkverbindung. Daher muss ein weiterer Mechanismus vorhanden sein, welcher in der Webseite die Informationen zur augenblicklichen Darstellung speichert und daraus Steueranweisungen zum erneuten Anzeigen für das CGI Programm erstellen kann. Das CGI Programm baut auf jeder neu erzeugten Webseite solche Steueranweisungen ein.


3. Erweiterungen und Ausblicke

Die augenblicklich verfügbare Version des Baum-Struktur-Anzeige Programms hat nur einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang. Um weitere Funktionen wie zum Beispiel die Suche nach Wörtern in sichtbaren und unsichtbaren Bereichen oder das Öffnen aller Titel bis zu einer bestimmten Baumtiefe zu realisieren, ist der derzeitige Programmaufbau denkbar ungeeignet. Es fehlt ein Analyseteil der die Webseitenvorlage vor dem Ausgabeteil genau strukturell analysiert. Details und Erweiterungen müssen hier noch genauer diskutieren werden.




zurück